Autoren » Unsere Autoren » Jörg Krebber

Jörg Krebber

schafft die Synthese aus östlichen und westlichen Ernährungswissenschaften

• 1947 in München geboren
• 1967: Abbruch des Ingenieurstudiums in Hamburg wg. schwerer Gelbsucht. Vier Monate Quarantäne-Aufenthalt im Tropeninstitut Hamburg.
• 1972: Nach der dritten Gelbstucht aus medizinischer Sicht aufgegeben (Morbus Crohn und Hepatitis A, B und C, außerdem Schilddrüsen-Operation, vergrößerte Milz, Asthma, Heuschnupfen, Herzklappenfehler)
Reise nach Indien, Nepal und Japan.
• Heilung nach der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM).
• 1973 - 1983: Medizinstudium im japanischen ZEN-Kloster, Studium der Kräutermedizin und Akupunktur in Hong Kong.
• Hauptstudium in Indien (indisches Ayurveda) und in einem tibetischen Kloster in Nepal: Gesichts-, Hand-, Fuß- und Körperdiagnose, Akupunktur, Shiatsu, sowie die Ernährungslehre nach dem universellen Prinzip von Yin und Yang.
• Regelmäßiger Aufenthalt in New Delhi, Ladakh und Kaschmir (Himalaya): intensive Yoga-Ausbildung und Studium in islamischen und sufiistischen Heilweisen.
• 1983: Rückkehr nach Hamburg und intensive Auseinandersetzung mit der westlichen Ernährungslehre (2 Jahre Studium) und Entwicklung einer Synthese aus östlichen und westlichen Ernährungswissenschaften.
• 1984: Einladung und 1. Vortrag in Hamburg bei den Franziskaner-Mönchen mit dem Thema "Nahrung ist Medizin - Säure/Basen und Krebs".
Seitdem mehrere hundert Vorträge weltweit.

E-Mail:
Homepage:


Entdecken Sie die Bücher dieses Autors im Wu Wei Verlag!






zurück zu "Autoren"


NEU: Verfolgen Sie unsere News auf oder empfehlen Sie uns weiter: